unabhängige Metronom Lautstärke

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
Post Reply
ocejanic
New Member
Posts: 12
Joined: Tue May 05, 2015 7:14 pm
Contact:

unabhängige Metronom Lautstärke

Post by ocejanic »

Hallo,
Ich habe Cubase 8 pro und finde keine Möglichkeit, die Metronomlautsärke unabhängig von der Lautstärke der Stereosumme einzustellen.

Ich hatte mir zuerst überlegt, dafür einen eigenen Bus in den VST Verbindungen zu erstellen. Das Problem bei der Zuweisung der physischen Ausgänge dabei ist aber, dass ich den Click über die selben Ausgänge senden will wie die Stereosumme, in meinem Fall Main Outs 1/2 meines MOTU ultralite Interface. Die Ausgänge lassen sich aber pro Bus nur einmal vergeben. Wenn ich also z.B. einen Monobus kreiere und diesem das Clicksignal zuordne, stehen mir dort nur noch die übrigen analogen Ausgänge des Interface zur Verfügung. Sobald ich dort einen Main Out auswähle, bekomme ich einen Warnhinsweis, dass dann die Zuweisung dieses Ausgangs zur Stereosumme aufgehoben würde. Desgleichen übrigens, wenn ich mit dem Control Room arbeite.

Es kann doch nicht sein, dass ich einen eigenen physischen Monitorweg mit eigenen Monitorboxen aufbauen muss, nur um meinen Click unabhängig zu regeln??

In Studio One beispielsweise gibt es über dem Mastersummenfader einen Minifader nur für die Metronomlautstärke. Funktioniert ganz einfach. Warum nicht auch sowas in Cubase 8?

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by Svengali »

Gibt es in cubase auch, 1. in den Metronomeinstellungen und 2. in den control room Einstellungen.

Edit: Sorry, es ist nicht auf der Einstellungs-Tab, sondern direkt in den Main- oder Cue-Channel-Settings.
ControlRoom_MainChannel.JPG
(22.06 KiB) Not downloaded yet
ControlRoom_CueChannel.JPG
(15.65 KiB) Not downloaded yet
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

ocejanic
New Member
Posts: 12
Joined: Tue May 05, 2015 7:14 pm
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by ocejanic »

Hallo, vielen Dank für die Antwort.
Möglichkeit 1 kannte ich. Wenn ich aber im Laufe einer Aufnahmesession die Metronomlautstärke relativ häufig anpassen möchte (mit steigender Spurdichte z.B.), ist es alles andere als Workflow-zuträglich, wenn ich dafür jedesmal die Metronomeinstellungen im Transportmenü bemühen muss. Diese Möglichkeit bietet sich wohl eher als allgemeine Voreinstellung an.

Möglichkeit 2 habe ich versucht rauszubekommen, bin aber (trotz inntensiven Lesens des Handbuchs) gescheitert. Könntest du mir das step by step erklären?

ocejanic
New Member
Posts: 12
Joined: Tue May 05, 2015 7:14 pm
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by ocejanic »

So Durch diverse Forenbeiträge bin ich der Lösung einen Schritt näher gekommen:

Wie wahrscheinlich viel andere habe ich bisher grundsätzlich den Fehler gemacht, den Stereo Out/Master/Summenfader im Mixer als Abhörlautstärkenkontrolle zu benutzen - datt is nich juut. Und zwar, weil beim letztendlichen Audioexport die Lautstärke des Masterfaders übernommen wird. Wenn man also gerade leiser als 0 dB abgehört hat und der Fader bei sagen wir mal -20 dB steht, wird das Audiomaterial auch mit dieser Lautstärke exportiert! Also sollte der Masterfader des Mixers immer unangetastet auf 0 dB stehen (vorausgesetzt man hat die Spuren bzw. Limiter so eingestellt, dass das Summensignal nicht über 0dB geht, oder -3 dB damit noch Headroom für's Mastering bleibt). Das erstmal vorneweg.

Jetzt kommt der Control Room ins Spiel. Der ist nämlich der eigentliche amtliche Regler der Abhörlautstärke, und dan geht das auch mit dem unabhängigen Metronom-Volume. Dazu muss man aber zuerst Stereo Main Out in den VST-Verbindungen von dem Master-Out im Tab "Ausgänge" entkoppeln, so dass bei "Geräte Port" "nicht verbunden" steht. Jetzt aktiviert man im Tab "Studio" den Control Room, dann fügt man einen Stereo-Monitor-Weg hinzu und weist diesem die Main Outs des Audiointerface zu, die vorher im Ausgänge Tab dem Masterfader zugeordnet waren.
Die Audiosignale der Cubase Spuren werden nun nach wie vor dem Summenfader im Mixer zugeführt, nur eben nicht mehr von diesem an die Main Outs des Interface weitergeleitet. Stattdessen werden die Signale vom Masterfader zunächst in die Control Room Sektion geleitet und von dort auf die Ausgänge vertreilt, die man in den VST-Verbindungenseinstellungen des "Studio"-Tab definiert hat.

Ich habe dort beispielsweise zwei Stereobusse definiert: einen, der über den physischen Main Out meines Audiointerface an die Monitorboxen geht (den habe ich nach den Monitorboxen benannt), und einen weiteren für die Kopfhörer (der geht dann entsprechend an den Geräteport "Phones 1-2").
VST-Verbindungen.JPG
Die VST Verbindungseinstellungen für den Control Room
(44.85 KiB) Not downloaded yet
Diese beiden Monitorkanäle erscheinen nun im Control Room Mixer, einmal der Bereich "Kopfhörer", regelbar mit dem grünen Poti, links daneben der Button zum Aktivieren des Metronoms auf dem Kopfhörer. Und darunter der Bereich "Main", regelbar mit dem großen roten Poti. Das ist ab jetzt mein Abhörlautstärkenregler! Links daneben auch hier der Metronombutton, und unter diesem - und hier sind wir am Ziel der ursprünglichen Frage - der Volumenslider (Blauer Querbalken unterhalb des Wortes "Click") für das Metronom, allerdings NUR für den Main-Abhörweg, also die Monitorboxen.
VST-Verbindungen.JPG
Die VST Verbindungseinstellungen für den Control Room
(44.85 KiB) Not downloaded yet
AN dieser Stelle Frage an Admins und so: Gibt es die Möglichkeit, diesen Volumeslider auch auf den Kopfhörermix anzuwenden?
Attachments
Control Room Mixer.JPG
Der Control Room Mixer mit den Monitor- und Metronomeinstellungen
(35.65 KiB) Not downloaded yet

ocejanic
New Member
Posts: 12
Joined: Tue May 05, 2015 7:14 pm
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by ocejanic »

Und hier die (selbstgefundene) Antwort auf meine Frage:

Wenn man in den VST-Verbindungen des Studio-Tabs "Kopfhörer" als Monitorweg auswählt, steht einem im Control Room Mixer dort KEIN VOlume-SLider für den Click zur Verfügung.

Wenn man in den VST-Verbindungen stattdessen aber als weitern Kanal einen "Cue" hinzufügt und diesen dann mit den Phones-Outs des Interface verknüpft (von mir aus auch den Namen von "Cue" nach "Kopfhörer" ändert), dann hat man im Control Room Mixer einen Click-Volume Slider!!

Yipeeeee!!

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by Svengali »

Cue channels für den Kopfhörer Mix zu benutzen macht m.M.n. sowieso mehr Sinn. Da kann man den Mix individuell inkl. Click am besten einstellen.
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

ocejanic
New Member
Posts: 12
Joined: Tue May 05, 2015 7:14 pm
Contact:

Re: unabhängige Metronom Lautstärke

Post by ocejanic »

Habe zu dem Thema ein kleines Tutorial Video auf Youtube veröffentlicht:

https://www.youtube.com/watch?v=bhnWiq5jHcE

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest