...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
Post Reply
User avatar
MickMack
Junior Member
Posts: 79
Joined: Thu Dec 04, 2014 2:44 pm
Contact:

...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by MickMack » Sat Aug 15, 2015 12:58 pm

Hi!
...nur mal so ne unterhaltsame Frage hier im Forum:
"Was wäre für Euch, in einem zahlungspflichtigen Update auf Cubase 8.5, das Hammer-Features bzw. PlugIn ?"
Ich weiß, es gibt genug Sachen die Cubase noch gebrauchen könnte, hier sind ja auch genug Videos im Umlauf, aber mal so richtig, um die Konkurrenz alt aussehen zu lassen ! :o

...ich wäre z.B. für eine Kooperation mit Celemony
...oder mit Softube
...oder einfach den Halion 5 mit dabei, zumindest die Halionsonic Vollversion (obwohl,..bei den Update-Preisen immer)
...oder die Groove Agent Vollversion

...bin mal gespannt, wonach Ihr so lechzt....
Intel i5 3570 /16GB RAM /AMD HD6450/ 120GB SSD für Win 7 Prof 64bit. und 500GB SSD für Sample-Libarys/ Cubase 8.5 / Presonus Studio One 2.6
RME Hammerfall HDSP

Plan9
Senior Member
Posts: 2198
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Plan9 » Sat Aug 15, 2015 1:22 pm

Midi Device Reconnect. Das cubase das ab und anstecken von USB MIDI devices erkennt.
Siehe. http://www.steinberg.net/forums/viewtop ... 34&t=84037[*]
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

User avatar
herbertg
Member
Posts: 393
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:06 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by herbertg » Sat Aug 15, 2015 1:28 pm

Bei dem Midi Device Reconnect, schließe ich mich voll an.

Herbert
GA-EP35-DS4 | IntelCore2Quad Q9300 4x2,5Ghz | Speicher 8GB | 1x HD500GB Samsung 7200 SATAii 3GBit/sek; | 2X 750GB Samsung | Samsung SH-S203D | ATI HD2600Pro 2xDVI | Win 10 (64bit) 1083; || CC121 | UR824 | M-AUDIO MIDISPORT 4x4 | Roland SoundCanvas SC-8850 | Roland BK-7m

MacBookPro 2,6GHz Intel Core i7; Ram 8GB; OS X 10.13.4; IConnectAudio4+

Cubase Pro 10.0.30 | WaveLab 9.5.50 | HALion 6.1.10.85 | HALion Symphonic Orchestra Pro |

User avatar
Pfeife
Member
Posts: 861
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:01 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Pfeife » Sat Aug 15, 2015 2:12 pm

:?
Wie soll denn das marketing für so ein 'Hammer-Feature' aussehen, damit ihr für so eine Grundlagenfunktion freiwillig 49€(vermutet) zahlt?
:lol: :lol: :lol:
C10.0.30.236 - Win 7+10 pro/64
i5 3,00GHz - 16 GB RAM
MotU 8pre
http://www.kidron.de

User avatar
MickMack
Junior Member
Posts: 79
Joined: Thu Dec 04, 2014 2:44 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by MickMack » Sat Aug 15, 2015 2:59 pm

Pfeife wrote::?
Wie soll denn das marketing für so ein 'Hammer-Feature' aussehen, damit ihr für so eine Grundlagenfunktion freiwillig 49€(vermutet) zahlt?
:lol: :lol: :lol:
:D
Intel i5 3570 /16GB RAM /AMD HD6450/ 120GB SSD für Win 7 Prof 64bit. und 500GB SSD für Sample-Libarys/ Cubase 8.5 / Presonus Studio One 2.6
RME Hammerfall HDSP

Plan9
Senior Member
Posts: 2198
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Plan9 » Sat Aug 15, 2015 3:38 pm

Midi Device reconnect, dafür würde ich 49€ Zahlen. Das fehlt mir noch. Und natürlich bugfixe.
Edit:
Es Werden bei C8.5 sicher noch andere Features eingebaut. Zur Zeit wüsste ich allerdings nichts was mir fehlt und warum ich auf eine neue Version umsteigen sollte. Ich würde es nur machen um neue bugfixe zu bekommen. Zumindestens hoffe ich das die neue Version trotz neuer Features stabiler läuft.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

John Alex
Junior Member
Posts: 133
Joined: Sat Dec 22, 2012 5:52 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by John Alex » Sat Aug 15, 2015 9:25 pm

Pro Plugininsert einen Bypassbutton mit automatischer Lautstärkeanpassung.

Windows 10 Optimierungen.
Cubase Pro 8 64bit, RME Hardware, 32GB Ram, Win 10

Vacsy
Member
Posts: 401
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Vacsy » Sat Aug 15, 2015 10:48 pm

Hammer wäre, endlich diese lästigen "fahr mal mit der Maus über den Knopf und schau ob er sich dann zeigt und ob es auch zufällig der richtige Schalter ist"-Buttons wieder loszuwerden...
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 10pro-Halion 6-CC121-Omnisphere2-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

User avatar
florian360
Member
Posts: 256
Joined: Thu Oct 02, 2014 10:51 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by florian360 » Sat Aug 15, 2015 10:55 pm

Undo everything!! Verd*mmt dass kann doch nicht so schwer sein dass wünschen sich so viele seit Jahren.

Die undo funktion sollte überall funktionieren, auch wenn man ausversehen einen Fader runtergezogen hat.
Artist name: Okular (Producer and DJ from Zürich)
Genre: Progressive Trance
Page: https://soundcloud.com/okularmusic

wolfbass
Member
Posts: 240
Joined: Tue Jul 12, 2011 12:29 am
Location: Kreis AK
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by wolfbass » Sat Aug 15, 2015 11:51 pm

USB reconnect !
Wolfbass

Cubase pro 10.0.15, Wavelab pro 9.5.40, Win 10 Pro, I7/ 7820X -3,6 GHz-32 GB RAM, 1x 1 TB, 1 x 500 GB SSDs, 2x23 '' Display, Acer 27 MHL Touch Screen, ICON QConPro 2x -Ex, X-Key 60, CMD DV-1. RME Fireface UC und:
Schimanski ( Hund->Security )

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2445
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Loop Breaker » Sun Aug 16, 2015 1:44 am

Virtuelle MIDI-Ports (wo man z.B. ein physikalisches MIDI Port auf mehre virtuelle MIDI Ports aufteilen kann, MIDI-Plugins davor hängen [vor den MIDI-IN auf'n Channel]...)
Die Virtuellen MIDI-Ports können auch als MIDI in/out bei einen Generischen Controller verwendet werden (bzw Quickcontrols oder irgendwas [mit "learn" :D], dass man mit einer MIDI-Spur, Automationsparameter steuern kann)
Preset: z.B:
1) Keyboard mit Pads auf 2 Spuren aufteilen...
2) MIDI-Spur Out auf Generischen Controller
3) Keyboard/MIDI-Spur (poly) auf mehrere Virtuelle-Midi ports aufteilen (mehrer monoSynths zusammen poly spielbar machen)

Plugin Chainer (mit R u. W)

User avatar
MickMack
Junior Member
Posts: 79
Joined: Thu Dec 04, 2014 2:44 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by MickMack » Sun Aug 16, 2015 5:31 am

...ich schmeiße noch die Sandbox von Bitwig in den Korb. (nur das PlugIn stürzt ab, und nicht gleich die ganze DAW)
...oder auch das Modular-Konzept von denen ist interessant. (PlugIns beliebig miteinander verknüpfen und immer im Blick, welchen Einfluss ein Parameter, auf das nächste PlugIn hat)
...
Intel i5 3570 /16GB RAM /AMD HD6450/ 120GB SSD für Win 7 Prof 64bit. und 500GB SSD für Sample-Libarys/ Cubase 8.5 / Presonus Studio One 2.6
RME Hammerfall HDSP

Zap-L
Member
Posts: 442
Joined: Thu Dec 16, 2010 8:26 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Zap-L » Sun Aug 16, 2015 7:59 am

Ein Cubase-internes Vocoder-Plugin.
MacBook Pro 15" mid 2009, 2.53 GHz Intel Core 2 Duo, 8 GB RAM, OS X 10.11.6, Cubase Pro 8.5.30., Cubase Pro 9.0.40, Cubase Pro 9.5.50, Cubase 10.0.20, Presonus Firestudio Mobile.

djkey
Member
Posts: 415
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:29 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by djkey » Sun Aug 16, 2015 8:17 am

Ich bin noch für Mehr Quick Controls 8 stück sind mir zu wenig mindestens 16!
Abhöre: Adam A7X & Sub 10 MK II
Synth: Waldorf Largo, Virtual Guitarist 2, Karma FX, Arturia Oberheim, Gladiator 2, ElectraX, Saurus, Nemesis.
Vengeance Producer Suite:
Multiband Sidechain, Glitch B!tch
Sequencer: Cubase Pro 10.0.30
Soundkarte & DSP: RME AIO + Multiface I & 2 x UAD 2 Solo
PC:Asus X99 E WS USB 3.1,Intel 5960x @ 4,1 Ghz Win 10 Enterprise/64bit;

User avatar
Pfeife
Member
Posts: 861
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:01 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Pfeife » Sun Aug 16, 2015 8:30 am

florian360 wrote:Undo everything!! Verd*mmt dass kann doch nicht so schwer sein dass wünschen sich so viele seit Jahren.

Die undo funktion sollte überall funktionieren, auch wenn man ausversehen einen Fader runtergezogen hat.
Das wäre mal so was von....
C10.0.30.236 - Win 7+10 pro/64
i5 3,00GHz - 16 GB RAM
MotU 8pre
http://www.kidron.de

User avatar
MickMack
Junior Member
Posts: 79
Joined: Thu Dec 04, 2014 2:44 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by MickMack » Sun Aug 16, 2015 8:38 am

djkey wrote:Ich bin noch für Mehr Quick Controls 8 stück sind mir zu wenig mindestens 16!
dito!
Intel i5 3570 /16GB RAM /AMD HD6450/ 120GB SSD für Win 7 Prof 64bit. und 500GB SSD für Sample-Libarys/ Cubase 8.5 / Presonus Studio One 2.6
RME Hammerfall HDSP

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1739
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by whitealbum » Sun Aug 16, 2015 10:13 am

Für 8.5 ist das zu spät, aber der Threadersteller will ja auch plaudern, wie ich auch :D

Also denken wir mal an Cubase 9 und folgende...
Alles wurde bis zum Erbrechen schon durchgekaut, und letztlich in der feinen und umfänglichen Videozusammenstellung von Tim Heinrich gut dokumentiert.

Für mich ZWEI wesentliche Punkte:
Steinberg sollte einige der Funktionen die es zum Teil auch schon lange gibt, endlich mal zu Ende programmieren bzw. die guten Ansätze, nicht nur Ansätze sein lassen, sondern zu Ende bringen.
Das betrifft alles von GUI-Handhabung, Arrangerspuren, fehlenden kpl. Warping im Arrangement, globale Tastaturshortcuts, Pluginsertbegrenzung auf 6 (Pre), USB Midi Reconnect, Play-/Recordcycle, Undo von allem - natürlich auch Mixerveränderungen, bis zu Chord Assistent und Workflow, Workflow und Workflow.

Zwischenupdates dauern deutlich zu lange, zwei Bsp. wir haben Mitte August, mehr als MOnate seit Release,
der Notizenbug in den tracks und Re.Record funktionieren immer noch nicht wie es sein soll.
Und der Hammer, beides ging ja vorher schon!

Und Ausgangspunkt für die Umsetzung soll der Musiker sein, nicht der Informatiker, der sich müde klickt und dabei ins musikalische Nirgendwo abdriftet.
Last edited by whitealbum on Sun Aug 16, 2015 10:16 am, edited 4 times in total.
Cubase Pro 10 und 9.5 | Win7 64 Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

Rolander
Member
Posts: 492
Joined: Thu Dec 16, 2010 9:27 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Rolander » Sun Aug 16, 2015 10:14 am

Plan9 wrote:Midi Device Reconnect. Das cubase das ab und anstecken von USB MIDI devices erkennt.
Siehe. http://www.steinberg.net/forums/viewtop ... 34&t=84037[*]
Definitiv auch das Feature, für das ich etwas zahlen würde.
An Herbert und wolfbass: Wenn Euch das auch wichtig ist, dann schreibt doch bitte Euer +1 in den von Plan9 initiierten Thread. Ich glaube, wir haben nur eine Chance, wenn wir unsere Wünsche bündeln.

Weitere Hilights wären für mich:
* Kompatibilität mit Windows 10
* Undo auch im Mixer
* Mehr Insert-Slots
* freie Wahl, ob ein Slot pre- oder postfader sein soll: Für das Mastern mit Cubase sind mir zwei postfader Slots zu wenig.
* CD-Brennfunktion (Redbook) aus Cubase heraus mit Umwandlung von Markern in Track-Indizes
Music and more from Rolander: http://www.songs-and-stories.de
Youtube Home Mastering: https://www.youtube.com/user/HomeMastering/

Win 10, Cubase 9.5.20,
CPU: Intel i7-2600K Quadcore, 24 MB RAM, MB: GigaByte Z68X-UD4-B3, GraKa: AMD Radeon HD 7800, Audio: Focusrite Scarlett 6i6 + Line 6 UX2

User avatar
aaandima
Member
Posts: 744
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by aaandima » Sun Aug 16, 2015 11:50 am

Aus meiner Sicht scheint wieder einmal Qualität und Qualifizierung im Zentrum der Wünsche zu sein. Das mit dem MIDI Geräte umstecken sollte eigentlich längst funktionieren, zumal es immer mehr solcher Geräte gibt.

Ich unterstütze auch die genannten Neuerungen von euch. Was ich noch gerne hätte wäre eine Visualisierung der eingesetzten Effekte und Plugin mit "Drahtverbindungen", wo man dann mit der Maus deren Reihenfolge durch ziehen der "Drahtverbindungen" setzen könnte. Natürlich sollten auch horizontale Verbindungen möglich sein. Das ist ein Feature das ich zum Beispiel auch im neuen Presonus Studio One 3 gesehen habe.

Nun geht es mir aber nicht nur um mich selbst, ich wünsche auch die Verbreitung der Community durch noch mehr Anwender, da letztlich auch ich davon profitieren würde. Und hier hätte ich gerne von Steinberg ein neues Cubase Produkt, nämlich ein Cubase "Live", das vollständig auf den Einsatz auf der Bühne und für unterwegs optimiert wäre. Und zwar wie folgt: Bessere Unterstützung von Multimonitor -Konfigurationen durch vollständige "Vectorisierung" der Elemente der Benutzeroberfläche.

Weitgehende Beeinflussbarkeit des optischen Erscheinungsbild dieser Live Version, damit man nämlich die DAW auch als eine Art optischen Effekt auf einer Bühne dem Publikum auf Grossbildschirmen darbieten könnte.
Cubase Live sollte in einer weiteren Ausbaustufe in der Lage sein neben akkustischen Effekten auch visuelle Effekte auszugeben, zum Beispiel indem man mit Maxon zusammenarbeitet welches Maxon Cinema produziert.
Natürlich sollte das Produkt auf Live -Einsatz optimiert sein, aber die alternative Verwendung als portables Produkt das man auf dem Laptop oder einem grossen Tablett unterwegs auch mit dem Finger bedienen kann...

Als alternative Benutzeroberfäche hätte ich gerne eine Art Live -Plugin in dem man die wichtigsten Parameter für einen Live -Auftritt draufsetzen kann, also eine Art Live -Steuerzentrale von Cubase, die man über USB oder Bluetooth auch auf einem iPad ausgeben könnte. Also nicht nur die Möglichkeit die Oberfläche von Cubase auf mehreren Monitoren schnell verteilen zu können, sondern auch die Möglichkeit von dessen optisch gelungenen Steuerung über ein externes iPad oder Tablett. Für die Live Version sollte Steinberg einen guten Screen-Designer kontaktieren, im Zentrum sollte eine Benutzeroberfläche sein die der Anwender so anpassen kann, dass das Erscheinungsbild zu seinem Bühnen-Auftritt passt.


Ferner wünsche ich von Steinberg die Abkehr von Quicktime, diese Technologie wird von Apple auf Windows offensichtlich nicht mehr auf zumutbare Weise unterstützt. Es stellt auf Windows ein Sicherheitsproblem dar, Cubase könnte in der Folge infolge deren Benutzung ebenfalls zum Sicherheitsproblem werden. Vielleicht sollte man bei VideoLAN anklopfen, welche sowohl für Mac als auch für PC ihr Produkt VLC Player anbieten.
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 2, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Svengali » Sun Aug 16, 2015 1:08 pm

aaandima wrote:Und hier hätte ich gerne von Steinberg ein neues Cubase Produkt, nämlich ein Cubase "Live", das vollständig auf den Einsatz auf der Bühne und für unterwegs optimiert wäre. Und zwar wie folgt: Bessere Unterstützung von Multimonitor -Konfigurationen durch vollständige "Vectorisierung" der Elemente der Benutzeroberfläche.
Gibt es schon. Zwar unter dem Namen "Nuendo Live", aber Nuendo und Cubase sind ja in vielen Bereichen gleich. Wahrscheinlich aber noch nicht mit allen von dir gewünschten Features.

Siehe:

http://www.steinberg.net/de/products/nu ... _live.html
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

User avatar
aaandima
Member
Posts: 744
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by aaandima » Sun Aug 16, 2015 3:31 pm

Besten Dank für den Hinweis @Svengali. Tatsächlich sehe ich die Features von Nuendo Live gehen eher in Richtung Aufnahme von Live Ereignissen, also in der Hand von Tontechniker. Was ich aber meine ist ein kreatives Werkzeug für Musiker um deren Auftritte effizient live kreativ gestalten zu können, und zwar mit der Möglichkeit audiovisuelle Effekte auf Grossbildschirme auszugeben. Cubase live wäre ein expressionistisches Instrument und Nuendo live dazu passende impressionistische Tool um das ganze Programm aufzunehmen.Sowas sehe ich völlig getrennt, Cubase live wäre eine Art mehrdimensionales Musikinstrument und die Möglichkeit live gesteuerte optische Effekte auf Grossbildschirme zu bringen -während Tontechniker im Hintergrund die ganze Sache mit Nuendo Live festhalten.
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 2, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Svengali » Sun Aug 16, 2015 4:02 pm

aaandima wrote:Besten Dank für den Hinweis @Svengali. Tatsächlich sehe ich die Features von Nuendo Live gehen eher in Richtung Aufnahme von Live Ereignissen, also in der Hand von Tontechniker. Was ich aber meine ist ein kreatives Werkzeug für Musiker um deren Auftritte effizient live kreativ gestalten zu können, und zwar mit der Möglichkeit audiovisuelle Effekte auf Grossbildschirme auszugeben. Cubase live wäre ein expressionistisches Instrument und Nuendo live dazu passende impressionistische Tool um das ganze Programm aufzunehmen.Sowas sehe ich völlig getrennt, Cubase live wäre eine Art mehrdimensionales Musikinstrument und die Möglichkeit live gesteuerte optische Effekte auf Grossbildschirme zu bringen -während Tontechniker im Hintergrund die ganze Sache mit Nuendo Live festhalten.
Verstehe. Allerdings habe ich das was du dir wünscht schon mehrfach mit Cubase realisiert. Vielleicht nicht ganz so komfortabel wie du dir das vorstellst, aber prinzipiell sind alle notwendigen Funktionen dafür an Bord. Mit der Arrangerspur den Ablauf einstellen und mit dem Videoplayer im Vollbildmodus das Videobild synchron zur Musik laufen lassen. Funktioniert!

Ggf. könnte man Cubase auch als Sync-Master laufen lassen und damit eine Video-Animationssoftware ala Resolume ansteuern.

Aber ich sehe Cubase in erster Linie als Studio-Software und denke, dass die Leute von Steinberg momentan auch eher in die Richtung entwickeln weiter werden (wie man an den letzten Versionen erkennen kann).
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

User avatar
aaandima
Member
Posts: 744
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by aaandima » Sun Aug 16, 2015 7:50 pm

Aber ich sehe Cubase in erster Linie als Studio-Software
Deshalb möchte ich ja auch ein Live Produkt sehen um das Studio sinnvoll mit schnellem Bedieungskonzept zu ergänzen. Andererseits kann man natürlich dieses Terrain auch weiterhin an Ableton Live abtreten. Gerne hätte ich aber von Steinberg alle Segmente des Musikschaffens abgedeckt gesehen. Ableton zeigt auf dass die von mir gewünschten Features stark gefragt sind. Es gibt im Moment für einen Künstler gute Gründe ein Programm zu suchen das sich in Live übersichtlich, schnell und genial einfach steuern lässt. Aus meiner Sicht fehlt Cubase dazu das geeignet künstlernahe Bedienungskonzept, obwohl für Studiogebrauch aber bestens organisiert.

Und wie gesagt, ich glaube dass in Zukunft auch die visuelle kreative Ebene hinzu kommen wird, dass sich sonst Programme wie Maxon Cinema von einer anderen visuellen Ebene kommend zu Konkurrenten von Cubase entwickeln könnten. Was sich heute mit visueller Gestaltung in 3D -Konstruktion machen lässt, wird zum Beispiel hier demonstriert:

"Seed is a free project made by Aixsponza"
https://www.youtube.com/watch?v=HA2mvK6 ... e=youtu.be

Zweifelslos werden Musikproduktionen in Zukunft auch Live visuelle Elemente enthalten, und aus meiner Sicht wäre es ein Fehler diese Tendenzen zu verpassen. Wir stehen an der Grenze einer Technologie, die den Künstlern in Echtzeit erlaubt, auch auf der Bühne visuelle 3D Elemente in ihr schaffen einzubauen. Was bisher in getrennten Programmen gemacht werden muss, könnte in Zukunft eine einzige Software erledigen, mit der sich live durchgängig kreativ Audiovisuell arbeiten lässt. Aus meiner Sicht ist es auch wünschenswert akkustische und visuelle Gestaltung mit einem einzigen Programm vornehmen zu können, weil für einen audiovisuell denkenden Künstler beides zusammen gehört und gegeneinander synchronisiert werden muss. Und in Zukunft wird es eine Menge solcher Künstler geben. Die Zeit wo nur rein akkustisch aufgetreten wird, gehört vielleicht bald der Vergangenheit an.
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 2, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs

User avatar
Konrath
Member
Posts: 219
Joined: Wed Feb 02, 2011 8:53 pm
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by Konrath » Mon Aug 17, 2015 8:51 am

Ich fänds ja schon kuhl, wenn ich in der Arrangerspur die einzelnen Parts direkt per frei zuweisbarer Tastenkombination aufrufen könnte. Für eine Live-Performance oder eine Session mit Freunden wäre das ein Risesending, statt mit den Pfeiltasten erst Schritt für Schritt auszuwählen. - Das nervt mich seit der Einführung der Arrangerspur - seeeehr.
Last edited by Konrath on Mon Aug 17, 2015 10:13 am, edited 1 time in total.
"I don't understand why people are afraid of new ideas. I'm afraid of the old ones." - John Cage

Cubase 10.0.30 / Spectralayers 6.0.10 / Sound Forge Pro 11 / Cubase iC Pro / Win 10 1903 64bit / Tascam us20x20/ Cakewalk 3UMG / Akai MPK88 / Doepfer R2M

teacue
Member
Posts: 401
Joined: Mon Mar 07, 2011 10:42 am
Location: Germany
Contact:

Re: ...was wäre der Hammer in Cubase 8.5 pro für Euch

Post by teacue » Mon Aug 17, 2015 9:36 am

So etwas wie die Session View von Ableton Live oder der Clip Launcher von Bitwig.
Cubase Pro 10 - Dorico 3.0 - Finale 25 - Windows 10 Pro 64bit
teacuemusic (Musicals)
youtube

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest