Erforsche klangliche Extrembereiche

Mit Polarities für Padshop 2 erforscht Simon Stockhausen klangliche Extrembereiche, indem er elektronische und akustische Sounds einander gegenüberstellt, sie aufeinanderprallen oder miteinander verschmelzen lässt. Die Konfrontation dieser beiden Klangpole passiert auf unterschiedliche Weise: Innerhalb eines Patches, z.B. durch Morphing des Sounds von starr zu beweglich, von tonal zu geräuschhaft oder von sanft zu böse, und durch Sound-Splitting auf der Tastatur.

Mehr als 250 inspirierende Presets

3.4 GB Samples in 48 kHz / 24-Bit

Alle Presets designt von Simon Stockhausen

Exklusive Erweiterung für Padshop 2

Hör dir Polarities an

Water Synth

Spectral Invasion

Remember Roach

Crowded Prairie

Dirty Victory

Gold Pad

Ghosts and Angels

Vocal Flute

Ocean Motion

Kalimba Tribes

Über Simon Stockhausen

Simon Stockhausens außergewöhnliche musikalische Karriere begann im Alter von 5 Jahren. Sein facettenreiches und breitgefächertes Werk umfasst die verschiedensten Arten von Projekten und Stilrichtungen, wie etwa Jazz, Improvisationsprojekte, unzählige Kompositionen für Ensembles und Kammermusikgruppen sowie Arbeiten für führende europäische Theater und Orchester, darunter die Hamburger und Berliner Philharmoniker.

2009 erweiterte er sein musikalisches Leistungsspektrum durch Gründung einer Sound-Design Firma, die Sounds, Patches und Libraries für Software-Synthesizer und PlugIns anbietet.

...

Lass dich inspirieren von VST-Instrumenten

Neo Soul Songwriting

Einen Synthwave Track produzieren

Neo Disco Produktion

Presets in Neon Drifts

Fate Takes Its Course von Martin Wiese

So kreierst du ein unheimliches Halloween-Theme

Re-synthetisiere eine 909

8
...